Sonntag, 10. Juli 2016

Alle Fotos online

Wir haben im Fotoalbum jetzt alle Fotos hochgeladen. Hoffentlich haben wir jeden einmal erwischt. -> HIER

Die Fotos sind chronologisch geordnet, d.h. die aktuellsten sind ganz unten.

Samstag, 9. Juli 2016

Fundsachen

Ihr seid noch auf der Suche nach Klamotten? 
Wir haben die Fundsachen hinten in den Pfarrgarten gelegt. Bis nächste Woche könnt ihr noch schauen.

Montag, 4. Juli 2016

Aus, aus, aus, das Zeltlager ist aus

Alle sind wohlbehalten aus Halle zurückgekehrt. Wir sind erschöpft und freuen uns auf die Dusche und das eigene Bett.

Wir hoffen, dass ihr genauso viel Spaß hattet, wie wir ;)

Hoffentlich sehen wir uns im nächsten Jahr wieder.

Wir haben ne ganze Menge neuer Fotos hochgeladen. HIER

Fundsachen suchen wir in den nächsten Tagen zusammen. 

Dienstag, 28. Juni 2016

Sonntag, 26. Juni 2016

Auf geht's Deutschland!



Die ersten Tage im Zeltlager sind vorbei

Sonne! 

Heute starten wir in den ersten sonnigen Tag in diesem Zeltlager.

Nachdem am Freitag alle mehr oder minder heile am Zeltplatz angekommen sind, wurde die erste Lagerrunde abgehalten. Die neuen Teilnehmer wurden getauft.

Gestern hat es es leider eigentlich den ganzen Tag durchgeregnet. Die Gruppen haben den Tag aber gut überstanden. Ein Lagerkoller ist nicht ausgebrochen.

Heute starten wir mit Sonne, einem frischen Wind in einen super Tag. Um 18:00 Uhr werden wir die Nationalmannschaft anfeuern. Als besonderes Special zum Frühstück - Das Deutschlandbrötchen. Lecker! 


Freitag, 24. Juni 2016

Überfallregeln

Wie auch schon aus den letzten Jahren bekannt, hier noch mal eine Info zu den Überfällen
für das Zeltlager St. Marien Biene. Überfaller dürfen erst ab dem 17. Lebensjahr mitfahren.

Unsere Entscheidungsgründe waren/ sind: 
  • Viele wollen lieber das Zeltlager überfallen, als selber mitzufahren, obwohl eine Teilnahme bis einschließlich 16 Jahren möglich ist  
  • Teilnehmer müssen direkt nach dem Überfall in ihr Gruppenzelt zurück, manche Überfäller, die sogar jünger sind, waren in den letzten Jahren somit länger auf den Beinen.Viele Teilnehmer finden das ungerecht!

Die Überfälle müssen weiterhin bei der Lagerleitung angemeldet werden 
(Telefonnummer: 0151 - 510 308 31). Für uns wäre es hilfreich, wenn sich eine Person aus der „Überfallergemeinschaft“ dazu bereit erklärt, die Verantwortung dafür zu übernehmen, dass keine unter 
17 Jährigen mitgenommen werden. Falls das nicht der Fall sein soll, werden wir uns gezwungen sehen diese bei einem Überfall vom Zeltlagerplatz zu verweisen. Die verantwortliche Person spricht die Überfallzeit mit der Lagerleitung ab und sorgt dafür, dass die vereinbarte Zeit eingehalten wird.

Denn die Überfälle sollen für die Kids, das komplette Zeltlagerteam und die Überfäller Spaß bringen und nicht in Stress ausarten. Schließlich ist ein Überfall nur ein (vielleicht auch mehr) Highlight in den 10 Tagen Zeltlager.

Wir weisen darauf hin, dass seitens der Kirchengemeinde keine Haftung für Personen- oder Sachschäden der ÜberfällerInnen in Bezug auf die Teilnahme am Überfall übernommen wird. Die Teilnahme am Überfall erfolgt auf eigene Gefahr. Im Rahmen unseres Hausrechtes behalten wir uns vor, auch einen Platzverbot auszusprechen.