Samstag, 26. Oktober 2013

Der Platz für 2014 ist gefunden!

Nach dem Zeltlager ist zumindest für die Lagerleitung, die Küche und den TS vor dem Zeltlager.
Für 2014 stehen die ersten Aufgaben an. Und darunter ist mit Abstand die wichtigste Aufgabe: Platzsuche. Viele Telefonate wurden geführt, viele Kilometer wurden zurückgelegt. Aber der Aufwand hat sich gelohnt und wir können freudig verkünden, dass wir für das Zeltlager im nächsten Jahr einen Platz gefunden haben.
Wo es hingehen wird, bleibt wie immer erst einmal unser Geheimnis. Als kleinen Tipp haben wir zumindest einen Buchstaben des Ortsschildes stehen gelassen. Es darf spekuliert werden.

Montag, 14. Oktober 2013

Zeltlagertermin 2014

Das Zeltlager 2014 ist zwar noch lang hin, aber damit ihr planen könnt, geben wir jetzt schon einmal den Termin bekannt.

Das Zeltlager findet im nächsten Jahr statt vom 01. August 2014 bis 11. August 2014.

Für die engagierten Eltern: Aufbaulager ist am 30. und 31. Juli 2014.

Donnerstag, 8. August 2013

Was war gut? Was war schlecht? Was können wir besser machen?

Das Zeltlager ist jetzt einen Monat her und wir fragen uns natürlich auch: Was hat euch gut gefallen? Was fandet ihr schlecht? Was habt ihr für Ideen, was man besser machen kann? Was muss unbedingt beibehalten werden?
Schreibt uns eure ehrliche Meinung zum Zeltlager auf unserem Rückmeldeformular.
Ihr könnt das ganz anonym abschicken. Die Angabe deines Namens ist nicht erforderlich, wir finden es aber immer gut, wenn jemand zu seiner Meinung steht und seinen Namen angibt. Nachteile habt ihr natürlich nicht zu erwarten!

Wir sind gespannt auf eure Meinungen und Ideen!

Mittwoch, 17. Juli 2013

Fundsachen - Letzte Chance

Bis einschl. Montag, 22.07.2013, liegen die Fundsachen noch auf der Terrasse des Pfarrhauses.
Alles was bis dann nicht abgeholt worden ist, wird von uns für wohltätige Zwecke gespendet.

Mittwoch, 10. Juli 2013

Zeltlager-Revival-Party am 12.07.

Am 12.07.2013 ab 20:00 Uhr findet noch die Zeltlager-Revival-Party im Backdoor statt für alle Teilnehmer ab 14 Jahren. Wer also nochmal Bock auf Zeltlagerfeeling hat, kann gerne vorbeikommen.

Dienstag, 9. Juli 2013

Neue Fotos hochgeladen

Die vorerst letzten Fotos wurden jetzt hochgeladen. Viel Spaß beim durchschauen! Ihr findet sie unter dem Reiter "Bilder".

Montag, 8. Juli 2013

Danke! Danke! Danke! -- Fundsachen

Dass ein Zeltlager eigentlich immer viel zu früh endet, ist allgemein bekannt. Dass wir das Zeltlager allerdings gezwungenermaßen vorzeitig abbrechen mussten, kam in der jüngeren Geschichte des Zeltlagers der Kirchengemeinde St. Marien, Biene noch nicht vor.

Es hat alles allerdings reibungslos geklappt. Für die spontane Hilfe möchten wir uns sehr herzlich bedanken! Danke an alle Eltern, Verwandten, Bekannten und sonstigen Helfer, die sich auf den Weg nach Rheine gemacht haben, um das Zeltlager abzubauen oder die Fahrräder am Gemeinschaftshaus abgeladen haben. Danke an die Leute der Gruppe 16, für ihren Einsatz!
Auch müssen wir uns bei der Biener Landbäckerei Wintering, der Werkfeuerwehr der BP Lingen und dem Omibusunternehmen Reinhard Bittner für die spontane Hilfe am Sonntag bedanken!

Auch heute haben einige Eltern und Freiwillige mitgeholfen weiter abzubauen. Dafür auch ein großes Dankeschön! Ebenso ein Dankeschön an die Zimmerei Stefan Höötmann, das Deutsche Rote Kreuz, die Biener Landbäckerei Wintering, den Raiffeisenmarkt Biene, die Firma Lütkeniehoff und die Familie Upmeyer. Und nicht zu vergessen: DANKE an die unzähligen Helfer im Hintergrund oder die, die wir hier vergessen haben aufzuzählen (es ist keine Absicht).

Ein ganz großes Dankeschön geht auch an die Gruppenleiter, die Lagerleitung, den TS und die Küche! Dieses Zeltlager hat uns allen ein wenig mehr abverlangt, aber wir können stolz auf uns sein, dass wir es so gut gemeistert haben!

Wir danken auch den Eltern für das entgegengebrachte Vertrauen!

Allen noch Erkrankten wünschen wir gute Besserung! Ihr werdet sicher schnell wieder fit!


-----------------------------
Fundsachen liegen noch zwei Wochen auf der Terasse hinter dem Pfarrhaus. Alles was dann nicht abgeholt wird, landet im Altkleidercontainer bzw. Müll.
Anliegend Fotos von den Fundsachen
 







Sonntag, 7. Juli 2013

Zeltlager abgebrochen

Die Krankheitssituation hat sich verschärft. Die Lagerleitung hat deshalb entschieden das Zeltlager sofort abzubrechen.

Zum weiteren Ablauf:
Die Kinder packen zurzeit ihre Koffer und werden um 11:30 Uhr von Bussen abgeholt und werden gegen 12:30/13:00 Uhr am Gemeinschaftshaus eintreffen.

Die Fahrräder werden auch bis 13:00 Uhr dort eintreffen. Es wäre gut, wenn sich dort einige Eltern bereit erklären, die Fahrräder abzuladen.

Die Koffer werden am Montagmorgen in Biene einzutreffen.

Wir benötigen noch viel Hilfe beim abbauen. Wir würden uns freuen, wenn viele Helfer (Mütter und Väter, Geschwister, Familie,  sonstige Helfer) den Weg nach Rheine finden könnten. Melden Sie sich bei Fragen auch gerne unter 0176-31410862 oder 0151-51030831.

Samstag, 6. Juli 2013

Wichtige Information



Um allen Gerüchten im Dorf vorzubeugen möchten wir folgendes klarstellen:

Bei den aufgetretenen Erkrankungen mehrerer Kinder handelt es sich bislang ausschließlich um Magenverstimmung, die zirka einen Tag anhält.   
Die vereinzelt erkrankten Kinder des letzten Tages haben wir vorsorglich von ihren Eltern abholen lassen.
Für einen Abbruch des Zeltlagers gibt es vorerst keine medizinische Notwendigkeit.  Zurzeit gibt es auch keine Akutfälle mehr. 

Trotz dieser Einzelfälle fühlen sich alle anderen Kinder pudelwohl und freuen sich auf die letzten Tage im Zeltlager.  Das Wetter spielt uns in die Karten und wir können uns auf Sonne satt freuen.

Bei Fragen melden Sie sich gerne bei Lagerleitung (E-Mail)

Sonnige Grüße aus Rheine!

Freitag, 5. Juli 2013

News, News, News IV

Lange nicht von uns gehört? Ja gut, dann schreiben wir mal wieder.

Die Ausflugstage im Mittwoch (Ausflug für die Kleineren) und am Donnerstag (Ausflug für die Größeren) ins Aaseebad nach Ibbenbüren waren echt super. Alle hatten viel Spaß und konnten in der warmen Dusche den Dreck aus dem Zeltlager abwaschen ;).

Gestern Nachmittag war das Wetter sogar so gut, dass es Zeit für eine Wasserschlacht war, bei der einige auch unfreiwillig nass gemacht wurden.

Für die letzten Tage hoffen wir natürlich auf ebenso gutes Wetter.

Neue Fotos haben wir auch hochgeladen.

Dienstag, 2. Juli 2013

News, News, News III

Der Robitag ist überstanden. Turnhalle, Jugendheim, Pfarrhaus, Ferienwohnung - alle Gruppen haben sich an einem Tag selbst verpflegen und unterbringen können. Gegen 11:00 Uhr waren die meisten dann wieder wohlbehalten auf den Zeltplatz zurückgekehrt.

Nach dem typischen Zeltlagermittagessen "Reis mit Scheiß" hieß es dann für die Teilnehmer ein Stationsspiel für die Leiter vorzubereiten.
Das Wetter ist übrigens super! Die Sonne scheint und es ich echt warm.

Wir haben auch neue Fotos in das Zeltlageralbum eingestellt. Schaut nach!

P.S.: Vielleicht habt ihr ja auch schon die Grüße im Schaukasten an der Kirche gesehen?

Montag, 1. Juli 2013

News, News, News II

Ganz schön kalt, so eine Nacht im Zelt bei nur 6 °C. Aber wir sind durchgekommen und konnten uns beim Bändchenspiel und einer Spielekette aufwärmen.

Als Mittagessen wurde vom Super-Küchenteam Kassler mit Kartoffelpüree, Sauerkraut und Apfelmus serviert. Das war richtig, richtig lecker!

Am Nachmittag gab es dann die Workshops: Flaggen malen, "Wutsäcke" basteln, Traumfänger gestalten, Überfalltraining, Volleyballfeld bauen, Limbokonstruktion zusammenzimmern usw.

Um 17:00 Uhr konnten wir mit unserem Pastor eine Heilige Messe feiern. 

Die perfekt vorbereitete Lagerrunde der Gruppe 10 (Christoph Sanders, Sven Krummen) rundete den Sonntag ab. 

Neue Fotos gibt es morgen im Laufe des Nachmittags.


Samstag, 29. Juni 2013

News, News, News

Hallo zusammen,

heute also der erste Eintrag aus dem Zeltlager in Rheine. Wir sind alle mehr oder weniger pünktlich auf unserem Zeltplatz angekommen. Das Wetter wollte zwar noch nicht ganz so wie wir und der ein oder andere Regenschauer hat uns ein wenig geärgert. Aber gut was soll's: So ein wenig Regen hat noch niemandem geschadet.

Nachdem der Wimpel aufgebaut wurde und die Zeltlagerneulinge in der Lagerunde getauft wurden (ja, alle haben es geschafft), haben wir nachts den ersten Besuch von Überfällern bekommen. Aber der Wimpel blieb selbstverständlich in unserer Hand. "Wir haben den Wimpel und ihr nicht!"

Die Nacht war daher relativ kurz, aber nach einem ausgiebigen Frühstück hieß es: Das Zeltlager geht jetzt richtig los. Vormittags "Die 10 Geschworenen" und nachmittags die Stadtralley in Rheine. Das Wetter wird auch immer besser und wir freuen uns auf die nächsten Tage!

Einige Fotos haben wir schon hochgeladen und können bewundert werden. Die Fotos sind allerdings nicht aussortiert oder ähnliches. Es kann sein, dass einige Fotos mehrfach vorhanden sind.

Bis dann!

P.S.: Am Montagabend werden wir im Zeltlagerschaukasten draußen an der Kirche die ersten Grüße aus dem Zeltlager aushängen.

Donnerstag, 27. Juni 2013

Notfalltelefonnummer

In wirklichen Notfällen können Sie einen Ansprechpartner aus der Lagerleitung oder Küche über das Zeltlagerhandy erreichen.

Die Telefonnummer ist im Pfarrbüro in Biene oder Maria Königin hinterlegt. Die Öffnungszeiten entnehmen Sie bitte dem Marienblättchen.

Sonntag, 23. Juni 2013

Fahrradhelm - Ja oder Nein?

Einen Fahrradhelm zu tragen, ist in Deutschland (noch) keine Pflicht. Gleichwohl kann er im Ernstfall Leben retten und schlimme Kopfverletzungen vermeiden. 

Aus Sicherheitsgründen, sollten Ihre Kinder daher auf der Hinfahrt (und dann natürlich auch auf der Rückfahrt) einen Fahrradhelm tragen, wenn Sie einen besitzen.

Es geht los!

Noch fünf Tage bis zum Zeltlager. Die Vorfreude steigt bei uns und hoffentlich auch bei euch.
Hier nochmal die letzten wichtigen Infos im Überblick:

Gepäck:
Das Gepäck kann von 11:00 Uhr bis 12:30 Uhr am Gemeinschaftshaus abgegeben werden. Anschließend wird sich der LKW auf den Weg zum Zeltplatz machen.
Wichtiger Hinweis:  Binden Sie keine Taschen zusammen! Die Verbindungsbänder werden von uns wieder durchgeschnitten, da das Verladen des Gepäcks ansonsten nicht möglich ist! Außerdem ist es insbesondere für die jüngeren Teilnehmer äußert schwierig das eigene Gepäck vom Ablageplatz bis zum eigenen Zelt zu tragen, wenn dieses zusammengebunden ist. Es wäre schön, wenn sich einige Väter und Mütter finden könnten, die beim Verladen des Gepäcks helfen.

Achten Sie darauf, dass Ihr Kind mit einem verkehrssicheren Fahrrad die Strecke antritt! Checkliste

Abfahrtszeiten:
Wir werden wieder in zwei Gruppen zum Zeltlager fahren.
Um 11:00 Uhr fahren die Gruppen von:
  • Alina Vogt, Laura Voß
  • Jana Krummen, Theresa Höke
  • Judith Buse, Vanessa Krull
  • Franca Reisch, Dana Bröker
  • Verena Wessing, Franziska Schulte
  • Jannis Bolk, Jens Thiering, Jannik Herbers
  • David Langenhorst, Andre Surmann, Jonas Spiekermann
  • André Gans, Julian Barenkamp
  • Sarah Gerling, Maren Dietrich
Um 12:30 Uhr fahren die Gruppen von:
  • Marius Bünker, Tobias Koops
  • Niklas Kotte, Florian Pölker
  • Julia Sebastian, Katharina Anders
  • Tobias Christoph, Christian Fühner
  • Katharina Reisch, Hannah Diepenthal
  • Sven Krummen, Christoph Sanders
  • Eileen Franzke, Eva Terborg
Falls es kurzfristig noch zu Fragen kommen sollte, sind die Gruppenleiter unter den Nummern erreichbar, die handschriftlich auf dem Infozettel eingetragen worden sind.

Freitag, 21. Juni 2013

Überfallregeln 2013

Wie auch schon aus den letzten Jahren bekannt, hier noch mal eine Info zu den Überfällen für das Zeltlager St. Marien Biene. Überfaller dürfen erst ab dem 17. Lebensjahr mitfahren.
Unsere Entscheidungsgründe waren/ sind:

  • Jugendschutzgesetz
  • In den letzten Jahren ist die Anzahl der Überfäller zwischen 14 und 16 Jahren erheblich gestiegen
  • Viele wollen lieber das Zeltlager überfallen, als selber mitzufahren, obwohl eine Teilnahme bis einschließlich 16 Jahren möglich ist
  • Teilnehmer müssen direkt nach dem Überfall in Ihr Gruppenzelt zurück, manche Überfaller, die sogar jünger sind, waren in den letzten Jahren somit länger auf den Beinen. Viele Teilnehmer finden diese ungerecht!
Die Überfälle müssen weiterhin bei der Lagerleitung angemeldet werden. Für uns wäre es hilfreich, wenn sich eine Person aus der „Überfallergemeinschaft“ dazu bereit erklärt, die Verantwortung dafür zu übernehmen, dass keine unter 17 Jährigen mitgenommen werden. Falls das nicht der Fall sein soll, werden wir uns gezwungen sehen diese bei einem Überfall vom Zeltlagerplatz zu verweisen. Denn die Überfälle sollen für die Kids, das komplette Zeltlagerteam und die Überfäller Spaß bringen und nicht in Stress ausarten. Schließlich ist ein Überfall nur ein (vielleicht auch mehr) Highlight in den 10 Tagen Zeltlager.
Wir weisen darauf hin, dass seitens der Kirchengemeinde keine Haftung für Personen- oder Sachschäden der ÜberfällerInnen in Bezug auf die Teilnahme am Überfall übernommen wird. Die Teilnahme am Überfall erfolgt auf eigene Gefahr.


Wir sagen schon mal Danke und freuen uns auf viele nächtliche Besuche!

Dienstag, 18. Juni 2013

Grüßebuch

Wir haben das Grüßebuch aktiviert.
Ab sofort könnt ihr unter dem Reiter "Grüße ins Zeltlager" eure Grüße loswerden.

Während des Zeltlagers versuchen wir diese zeitnah am Schwarzen Brett auszuhängen.
 

Donnerstag, 13. Juni 2013

Letzte Informationen - Handynutzung im Zeltlager

Den Pfarrnachrichten von diesem Wochenende liegt ein Infozettel mit den letzten Infos für das Zeltlager bei.

Er kann hier ebenfalls heruntergeladen werden. Download


Hier noch einmal die Infos bezüglich der Handynutzung im Zeltlager:
  • Informationen sind schneller zu Hause oder „im Dorf“ als bei den Gruppenleitern
    • Problem: Falsche und/oder unvollständige Informationen dringen nach außen -> sorgt für großes Gerede im Dorf
  • Kinder bekommen durch ständigen Kontakt Heimweh, Kinder sind abgelenkt von Spielen etc.
  • Eltern sind besorgt, wenn sich das Kind nicht meldet
    ABER:
    Wenn sich Ihr Kind nicht meldet, ist meistens alles bestens!
Lösung:
Handys sind im Zeltlager verboten!! Es wird eine Möglichkeit geben über das Zeltlagerhandy zu telefonieren.
Schreiben Sie ihrem Kind einen Brief oder posten sie eine Nachricht auf das schwarze Brett der Zeltlagerhomepage.


Freitag, 31. Mai 2013

Die Zeltlagerwand steht

Im Schaukasten vor der Kirche wurde nun die Zeltlagerwand gestaltet. Zurzeit findet ihr dort die Gruppenleitervorstellungen.

Während des Zeltlagers werden wir dort ca. 1-2 mal Grüße aus dem Zeltlager an die Daheimgebliebenen aushängen.

Also schaut vorbei!


Freitag, 17. Mai 2013

Noch 42 Tage....

bis zum Zeltlager.

Die Vorbereitungen laufen auch Hochtouren. Das Küchenteam hat einen vorzüglichen Essensplan aufgestellt. Der TS hat das Fahrradflicken auch nicht verlernt. Die Leiter haben die Gruppenkinder und deren Eltern besucht. Die Lagerleitung begibt sich demnächst auf Großeinkauf.

Was jetzt noch fehlt: Gutes Wetter und tolle Stimmung. Aber wir sind uns sicher, dass das klappen wird!

Anfang Juni werden wir hier und im Marienblättchen die letzten Infos veröffentlichen.

Sonntag, 28. April 2013

Erinnerung: Teilnehmerbeitrag

Für alle, die den Teilnehmerbetrag noch nicht überwiesen haben, hier sicherheitshalber noch mal die Staffelung der Teilnehmerbeiträge und auch die Bankverbindung. Es ist sehr wichtig, dass der Beitrag schnellstmöglich überwiesen wird!

1.Kind: 80,00 €
2.Kind: 60,00 €
jedes weitere Kind: 40,00 €

Bitte überweisen Sie den Betrag bis zum 30.04.2013 unter Angabe des Verwendungszwecks auf folgendes Konto:

Empfänger: Kath. Kirchengemeinde St. Marien Biene
Kontonummer: 330 5305 700
Kreditinstitut: Volksbank Lingen
BLZ: 26660060
Verwendungszweck: Zeltlager 2013 + Vor- und Nachname des Kindes

Donnerstag, 18. April 2013

Änderung des Mindestalters für das Zeltlager

Die Zahl der mitfahrenden Kinder ist in den letzten Jahren stetig gestiegen. Auch in diesem Jahr stellt uns das wieder vor enorme Herausforderungen und eine große Verantwortung.
Lange haben wir auf dem Vorbereitungstag mit den Leitern diskutiert, wie man diese Luxusproblematik für die nächsten Jahre lösen kann. Wie wir in diesem Jahr gemerkt haben, ist eine Begrenzung nach Anmeldedatum nicht zielführend.
Wir haben nur eine vertretbare Lösung gefunden, die wir hiermit nach Absprache mit dem Kirchenvorstand der Kirchengemeinde St. Marien, Biene frühzeitig ankündigen:

Das Mindestalter für die Teilnahme am Zeltlager wird ab 2014 vorerst unbefristet auf 11 Jahre heraufgesetzt.

Wir veröffentlichen diese Mitteilung bereits jetzt, damit die neue Situation bereits bei den Urlaubsplanungen für das nächste Jahr Berücksichtigung finden kann.
 

Wir hoffen auf Ihr / euer Verständnis.

Montag, 1. April 2013

Der Tagesplan steht! Gruppenleiterbesuche

Ein effektiver Tag liegt hinter uns. Wir haben alles geplant und hoffentlich ein spannendes Zeltlager auf die Beine gestellt. Jetzt hoffen wir nur noch auf gutes Wetter.

Das Thema des Zeltlagers in diesem Jahr lautet:
"Zeltlager St. Marien, Biene - In 10 Tagen um die Welt"

Die Gruppenleiter werden euch und eure Eltern bis zum 30.04.2013 besuchen und euch einen Infozettel mitgeben, auf dem alle wichtigen Informationen stehen. Der Infozettel ist auch noch als Download hinterlegt. Auf dem Zettel stehen die Kontaktdaten und die Abfahrtszeiten am 28. Juni. Ebenfalls teilen euch die Gruppenleiter mit, welches Land ihr im Zeltlager sein sollt. Es wäre toll, wenn ihr euch dafür ein paar Verkleidungsstücke mitnehmen könntet!

Gerd Altmann/dezignus.com  / pixelio.de
In diesem Jahr wird es keinen Elternabend geben! Die Informationen vom letzten Elternabend stehen im Downloadbereich zur Verfügung.

Solltet ihr noch fragen haben, könnt ihr euch gerne an eure Gruppenleiter wenden oder an die Lagerleitung per Mail.

Dienstag, 26. März 2013

Erinnerung: Teilnehmerbeitrag

Für alle, die den Teilnehmerbetrag noch nicht überwiesen haben, hier sicherheitshalber noch mal die Staffelung der Teilnehmerbeiträge und auch die Bankverbindung:

1.Kind: 80,00 €
2.Kind: 60,00 €
jedes weitere Kind: 40,00 €

Bitte überweisen Sie den Betrag bis zum 30.04.2013 unter Angabe des Verwendungszwecks auf folgendes Konto:

Empfänger: Kath. Kirchengemeinde St. Marien Biene
Kontonummer: 330 5305 700
Kreditinstitut: Volksbank Lingen
BLZ: 26660060
Verwendungszweck: Zeltlager 2013 + Vor- und Nachname des Kindes

Sonntag, 17. März 2013

Die Gruppen sind eingeteilt

Die Gruppen für das diesjährige Zeltlager sind eingeteilt.
Den ersten Infozettel haben alle Teilnehmer heute bei der Gruppeneinteilung bekommen. Er steht aber ansonsten auch noch hier zum Download bereit. Download

Nun steht für uns die Planung des Zeltlagers an. Dafür treffen sich die Leiter am Karsamstag im Marientreff. Dort werden den Leitern auch ihre Gruppen zugewiesen.

Bis zum 30.04. werden deine Leiter dich und deine Eltern dann besuchen.

Donnerstag, 7. März 2013

Gruppeneinteilung

Die Gruppeneinteilung für das Zeltlager 2013 findet am 17. März 2013 um 11:00 Uhr im Pfarrgarten statt.

Solltest du keine Zeit haben, sag' bitte einem Freund/einer Freundin Bescheid, dass er/sie deinen Namen mit auf die Liste setzen soll. Das würde die Einteilung für uns wesentlich einfacher machen.

Bis dann!

Samstag, 2. März 2013

Komische Gestalten in Biene...

Wir sammeln neue Ideen fürs Zeltlager auf einer Fortbildung hier in Biene und geben euch einen kleinen Einblick ;)

Samstag, 16. Februar 2013

Anmeldebestätigungen bzw. Wartelistenmitteilungen versandt

Unglaublich viele Anmeldungen sind in diesem Jahr eingegangen. Über 150 Kinder wollten in diesem Jahr mit ins Zeltlager fahren. Das hat uns sehr gefreut. Gleichzeitig war uns aber auch bewusst, dass ein Zeltlager mit über 150 Teilnehmern nicht möglich sein wird.
Deshalb hat sich die Lagerleitung mit einem Vertreter des Kirchenvorstandes zusammengesetzt und beraten, wie wir dieses Problem lösen könnten.
Wir haben uns dann entschieden, wie es in den Pfarrnachrichten auch schon bekannt gemacht wurde.
Es wurde eine Warteliste für diejenigen eingerichtet, die sich angemeldet haben, nachdem die von uns als Höchstmaß festgelegte Zahl an Teilnehmern überschritten worden war.

Heute haben alle, die eine korrekte E-Mailadresse angegeben haben, eine Anmeldebestätigung oder eine Mitteilung über einen Wartelistenplatz bekommen.

Bitte checkt eure E-Mails (ggf. auch den Spamordner). 

Solltet ihr bis Sonntagnachmittag (17.02.2013) keine E-Mail bekommen haben, meldet euch bitte unter der folgenden E-Mailadresse: lagerleitung@zeltlager-holthausen-biene.de

Falls ihr keine E-Mailadresse angegeben haben solltet, werden euch die Anmeldebestätigungen bzw. Mitteilungen über einen Wartelistenplatz am nächsten Freitag mit dem Marienboten zugeschickt.

Dienstag, 5. Februar 2013

Warteliste - Benachrichtigung nach Anmeldeschluss

Alle Plätze für das Zeltlager 2013 sind bereits belegt. Das freut uns sehr, stimmt uns aber auch gleichzeitig traurig, da wir jetzt folgende Entscheidungen treffen mussten:
Alle Anmeldungen, die jetzt noch eingehen, werden automatisch auf die Warteliste gesetzt. (Ihr könnt euch aber weiterhin anmelden.)
Nach den jetzigen Auswertungen wird es uns zudem nicht möglich sein, jede der bisher eingegangenen Anmeldungen zu berücksichtigen.
Die Zeltlagerleitung wird sich daher kurzfristig nach Anmeldeschluss (15.02.) zusammensetzen und über das weitere Verfahren beraten.
Eine definitive Entscheidung wird euch dann spätestens am 17. Februar per Mail mitgeteilt.
Bis dahin bitten wir von Nachfragen abzusehen.

Sonntag, 3. Februar 2013

Zeltlagerkapazität fast ausgeschöpft

Wie wir schon vor Beginn der Anmeldephase vemutet haben, sind schon nach zwei Tagen die Kapazitäten des Zeltlagers fast vollkommen ausgeschöpft.

Das freut uns natürlich sehr, dass so viele Kinder und Jugendliche Interesse haben mit ins Zeltlager zu fahren.
Es wäre daher im Interesse derjenigen, die sich noch nicht angemeldet haben, die Anmeldung schleunigst zu erledigen.

Freitag, 1. Februar 2013

Zeltlager 2013 - Anmeldungen ab sofort möglich

Die Anmeldungen für das Zeltlager 2013 sind gestartet.

Ihr habt zwei Alternativen zur Anmeldung (bitte nur eine nutzen):

1. Alternative: "Old-School"-Anmeldezettel 
Die Anmeldung ist in diesem Jahr auch weiterhin per Zettel möglich. Dazu einfach den DIN A5-Zettel, der diesem Marienblättchen beiliegt, mit euren Eltern ausfüllen und innerhalb der Anmeldefrist in den Briefkasten des Pfarrbüros werfen.
Ganz wichtig ist die Angabe einer E-Mail-Adresse! Hierüber können wir euch mitteilen, ob ihr ggf. auf der Warteliste seid, falls unsere Platzzahl schon erschöpft ist! 
Gruppenanmeldungen sind weiterhin möglich. Dazu alle Anmeldungen sammeln und in einem Briefumschlag in den Briefkasten des Pfarrbüros werfen.
Ihr könnt den Anmeldezettel aber auch hier oder im Downloadbereich downloaden. Download

2. Alternative: "New-School"-Onlineanmeldung: 
Über diesen Link (oder den Reiter oben auf der Homepage) gelangt ihr zielsicher auf unser Anmeldeformular. Das Formular ist selbsterklärend. Auch hier sind Gruppenanmeldungen möglich. Füllt es bitte mit einem Elternteil aus. Deine Anmeldung wird mit Datum, Uhrzeit und IP-Adresse abgespeichert.
Die Anmeldung ist ebenso verbindlich wie die schriftliche Anmeldung.
Sollten Probleme bei der Anmeldung auftreten, setzt euch bitte per E-Mail mit uns in Verbindung unter lagerleitung@zeltlager-holthausen-biene.de

Anmeldeschluss ist Freitag, 15. Februar um 18:00 Uhr!

Mittwoch, 9. Januar 2013

Ankündigung: Zeltlageranmeldungen

Die Planungen für das diesjährige Zeltlager laufen auf Hochtouren und wir möchten euch schon einmal auf eine Neuerung aufmerksam machen. Die Anmeldungen werden dem Marienblättchen am 01. Februar beiliegen. Der Anmeldeschluss ist am 15. Februar um 18:00 Uhr.

Aufgrund der geradezu explodierenden Teilnehmerzahl im letzten Jahr haben wir uns entschlossen die Teilnehmerzahl zu begrenzen. Uns ist klar geworden, dass wir ein Zeltlager mit über 140 Kindern und Jugendlichen zuzüglich ca. 40 Betreuern so nicht mehr stemmen können. Diese Entscheidung ist uns wirklich nicht leicht gefallen. Daher haben wir uns folgende Regelungen überlegt:

  1. Kindern aus dem Gebiet der Kirchengemeinde wird Vorrang vor auswärtigen Kindern gegeben.
  2. Die Anmeldungen werden nach ihrem Eingangsdatum berücksichtigt. (Wer zuerst kommt, mahlt zuerst)
Weiterhin gibt es ab dem 01. Februar um 14:00 Uhr die Möglichkeit sich online anzumelden. Dazu wird auf der Homepage ein Link eingerichtet, der auf das Anmeldeformular verweist. Dort werden das Datum und der Zeitstempel der Anmeldung erfasst. Alles Weitere wird im Marienblättchen vom 01. Februar erklärt!

Die Möglichkeit sich per Anmeldezettel anzumelden wird ebenfalls bestehen bleiben.

In beiden Fällen sind Gruppenanmeldungen möglich!

Freitag, 4. Januar 2013

Wir haben einen Platz!

Hallo zusammen,

langsam aber sicher wird es Zeit diese Seite wieder zu beleben. Und das machen wir immer gerne mit einer freudigen Nachricht:

Wir haben einen neuen Platz gefunden!
Wo der allerdings sein wird, werden wir selbstverständlich noch nicht verraten ;)

Die Anzahl der Fragezeichen entspricht NICHT der tatsächlichen Anzahl an Buchstaben. Also versucht es gar nicht erst ;)


In der nächsten Woche präsentieren wir den Fahrplan für die Anmeldungen

Bis dahin!